Google Ads – Click Share bei Search Kampagnen

MÜNCHEN

Google Ads – Click Share bei Search Kampagnen

Google-click-share-klick-blog-2019

Google hat bekannt gegeben, dass Click Share gerade für Search Kampagnen ausgerollt wird. Bereits in den kommenden Wochen soll bei allen Search Kampagne Click Share zum Einsatz kommen.

Wir haben Euch kurz zusammengefasst worum es sich bei Click Share handelt und wie Eure Suchanfragen in Zukunft durch Click Share beeinflusst werden können.

Was genau ist Click Share?

Die Metrik Click Share war bisher nur bei Google Shopping Ads verbreitet. Sie gibt Aussage darüber, welchen Prozentsatz an möglichen bzw. erzielbaren Klicks man erreichen konnte und hilft Dir außerdem dabei festzustellen, bei welchen Search Kampagnen man mehr Clicks erreichen könnte.

Zu berechnen ist der Click Share in der Theorie relativ einfach. Hierzu ein Beispiel:
Hätte eine Anzeige 1000 Clicks erzielen können, liegt der Click Share bei 200 Clicks bei 20%.
Festzuhalten ist allerdings, dass Google alle Auktionen berücksichtigt, in denen Deine Anzeige erschienen ist.

Wo finde ich den Click Share meiner Kampagnen?

Du kannst den Click Share bei Google Search & Shopping Ads finden. Du findest diesen unter den Kategorien Kampagnen, Ad Groups & Keywords.

Wie verhält sich Click Share gegenüber zum Impression Share?

Impressions first. Vor Clicks sammelt man logischer Weise Impressions. Achte auf einen guten Impression Share, denn alles was zur Steigerung deines „Impression Shares“ führt wird Deinem Click Share zu Gute kommen.

Wie berücksichtige ich als Werbetreibender die neue Metrik?

Genauso wie der Impression Share, ist der Click Share ein Schätzwert und soll Dich bei der Steigerung Deiner Clicks unterstützen und Dir helfen ungenutzte Opportunities zu erkennen. Du solltest Dir dennoch bewusst werden, ob eine Berücksichtigung bei Deiner Keywordstrategie nützlich ist.

Für alle Werbetreibende, die für Ihre Search-Ads den neuen Faktor berücksichtigen wollen, gibt Google (https://support.google.com/google-ads/answer/6299696?hl=en) eine Reihe an Empfehlungen an die Hand:

  • Click Share, ein reiner Schätzwert:
    Kleine Schwankungen über Zeit sollten nicht überbewertet werden. Siehst Du einen positiven Trend in Bezug auf Deine Kampagnen, kann der Click Share vernachlässigt werden.
  • Hoher Impression Share, niedriger Click Share:
    Passe Bids, die Qualität, sowie Relevanz Deiner Ads an und füge Extensions hinzu
  • Performance wie gewohnt testen:
    Verwende weiterhin die CTR (Click Through Rate) als Metrik für Ad Copy Testing zur Bewertung Deiner Kampagnen

Was ist bei einem niedrigen Click Share zu tun?

Bei einem niedrigen Click Share empfehlen wir Dir folgende Punkte zu überprüfen:

  • Warum erhalten andere mehr Clicks?
    Mach Dir Gedanken über Deine Performance. Vergleiche die Umsetzung Deiner Strategie mit Deiner Konkurrenz.
  • Lieferst Du Qualität und Relevanz?
    Teste Kampagnen und überarbeite die Qualität, sowie die Relevanz Deiner Ads
  • Höherer Return on Adspend nötig?
    Steigere Deine Bids, um die Conversion Rate und somit Deinen Return on Invest/Ad Spend zu steigern.
Google Ads – Click Share bei Search Kampagnen
5 (100%) 4 votes

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.